ULRIM-Verlag Darmstadt
 
Autoren-Verlag: Michael R. Luft GbR
   www.philoreal.de |
     
Allgemeine Geschäftsbedingungen:
 
 


 

AGB

Inhalt [Verbergen]

1. Zustandekommen des Vertrags:
2. Speicherung des Bestelltextes
3. Eigentumsvorbehalt
4. Preise, Versandkosten, Rücksendekosten bei Widerruf
5. Lieferbedingungen
6. Zahlungsbedingungen
7. Gewährleistung
8. Datenschutz
9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
10. Widerrufsbelehrung (Widerrufsrecht)

1. Zustandekommen des Vertrags [nach oben]
Mit Ihrer Bestellung über unsere »Kontakt und Bestellung«-Seite geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware können wir dieses Angebot annehmen. Die Auftragsbestätigung enthält eine von uns vergebene Bestellnummer, die für jeden Schriftverkehr bindend ist.

Wir werden per E-Mail an Sie nachfragen und um Berichtigung bitten, falls Ihre Bestellung erkennbare Formfehler oder Zweideutigkeiten enthält. In diesem Falle besteht noch kein verbindliches Angebot zu einem Vertrag.

Zunächst erhalten Sie eine Auftragsbestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand dieser Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

2. Speicherung des Bestelltextes [nach oben]
Den Text Ihrer Bestellung wird von uns bis spätestens einen Monat nach der Übergabe der Ware an das Transportunternehmen gespeichert. Sie können diesen vor der Versendung Ihrer Bestellung an uns ausdrucken, indem Sie im letzten Schritt der Bestellung auf »Drucken« klicken.

Wir senden Ihnen mit der Auftragsbestätigung alle Ihre Bestelldaten und die Widerrufsbelehrung aus unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an die von Ihnen angegebene EMail-Adresse.

3. Eigentumsvorbehalt [nach oben]
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

4. Preise, Versandkosten, Rücksendekosten bei Widerruf [nach oben]
Alle Preise sind Endpreise. Umsatzsteuer wird gemäß § 19 Abs. 1 UStG nicht erhoben. Die Mindestbestellung umfasst ein beliebiges Buch aus dem hier angebotenen Sortiment. Pro Bestellung wird eine Versandkostenpauschale von 3,00 Euro innerhalb Deutschlands, 5,00 Euro in andere EU-Staaten und 11,90 Euro in Staaten außerhalb der EU erhoben. Bei Zahlungsart »Nachnahme« kommt die Nachnahmegebühr noch hinzu (siehe Punkt 6. Zahlungsbedingungen).

Soweit Sie von einem bestehenden Widerrufsrecht Gebrauch machen ohne dass die Ware Mängel aufweist, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

5. Lieferbedingungen [nach oben]
Sofern nicht in Ihrer Bestellung (Angebot) anders angegeben, bringen wir die Ware, sofern sie verfügbar ist, innerhalb von 2 bis 3 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand. Sollte sie nicht verfügbar sein und von uns beim Hersteller geordert werden müssen, so werden Sie in der Auftragsbestätigung darauf hingewiesen. Sie können dann auch über unsere Kontaktseite oder telefonisch (T-Nr. auf der Impressum-Seite) mit Angabe unserer Bestellnummer von Ihrem Auftrag zurücktreten, sofern die Ware unser Haus zwischenzeitlich noch nicht doch schon verlassen hat. Im letzteren Falle müssen wir Sie zwangsläufig um Rücksendung bitten. Sollte die Ware nicht lieferbar sein, so wird dies von uns mitgeteilt. In diesem Fall ist der ULRIM-Verlag von der Lieferverpflichtung freigestellt.

6. Zahlungsbedingungen [nach oben]
Die Zahlung erfolgt nur per Vorkasse durch Vorab-Überweisung oder per Nachnahme. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten individuell auszuschließen.

Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Ist der Rechnungsbetrag nach spätestens 14 Tagen auf unserem Konto nicht gutgeschrieben, so können wir vom Auftrag zurücktreten.

7. Gewährleistung [nach oben]
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Soweit gebrauchte Waren Gegenstand des Kaufvertrags sind und der Käufer nicht Verbraucher ist, wird die Gewährleistung ausgeschlossen. Ist der Kunde Verbraucher, beträgt die Gewährleistungsfrist beim Kauf gebrauchter Sachen ein Jahr.

Bitte prüfen Sie die Ware gleich nach Erhalt. Bereits genutzte Artikel (offensichtliche Gebrauchsspuren wie z.B. gebrochene Buchrücken) sind bei uns grundsätzlich vom Umtausch ausgeschlossen.

Bei fehlerhafter Ware gewähren wir volles Umtauschrecht innerhalb von 14 Tagen. Schicken Sie in solchen Fällen den betreffenden Artikel bitte nach vorheriger Ankündigung und Mangelbeschreibung per E-mail oder über unsere »Kontakt und Bestellung«-Seite sofort an uns zurück. Sie erhalten nach Eingang und Prüfung des angegebenen Mangels umgehend eine neue Ware. Kann der Mangel von uns nicht nachvollzogen werden und ist die Ware noch ohne Gebrauchsspuren, so erhalten Sie den Kaufpreis (inkl. Porto, etc.) dieses Artikels zurück, sofern Sie uns Ihre Bankverbindung mitgeteilt haben.

Bitte unsere Bestellnummer nicht vergessen und Rücksendungen auf jeden Fall freimachen. Im Falle einer Gewärleistung (nicht Widerruf!) werden unfrankierte Rücksendungen aus Kostengründen nicht angenommen. Bei berechtigten Reklamationen erhalten Sie Ihr Porto erstattet.

8. Datenschutz [nach oben]
Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet. Beim Besuch unseres Internetangebots werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IPAdresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind uns damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns z. B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter. Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.

Personenbezogene Daten, die uns von Ihnen mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an die unten angegebenen Adressen.

Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand [nach oben]
Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden. Soweit der Kunde nicht Verbraucher ist, wird die Stadt Darmstadt als Gerichtsstand vereinbart.

10. Widerrufsbelehrung (Widerrufsrecht) [nach oben]
Die Widerrufsbelehrung geht Ihnen mit der Auftragsbestätigung zu und liegt der gelieferten Ware bei.

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

    ULRIM-Verlag
    Michael R. Luft
    Büschelstr. 21
    D-64297 Darmstadt

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Darmstadt, April 2011 [nach oben]